Ölwechsel – Garant für optimale Motorfunktion

Das richtige Motoröl ist für Ihren Motor sehr wichtig, denn es verringert Reibung und Verschleiß der beweglichen Teile und trägt auch zur einwandfreien Abdichtung der Kolben in den Zylindern bei. Eine weitere Aufgabe des Öls ist die Kühlung der Antriebsmechanik, die damit auf einer optimalen Temperatur arbeiten kann. Ihr Motoröl beseitigt auch Verunreinigungen und metallische Rückstände aufgrund der Reibung der beweglichen Teile.

Obwohl es durch einen Filter gereinigt wird, verschlechtern sich die Motoröleigenschaften und ein Austausch muss ca. alle 15.000 km (je nach Modell) oder jährlich durchgeführt werden (im Laufe der Zeit und aufgrund der Kondensation wird das Motoröl durch Wasser verdünnt).

Jetzt Termin vereinbaren
Unsere Angebote

Tips vom Kfz-Meister

Man sollte den Ölstand regelmäßig etwa alle 1 000 km überprüfen und gegebenenfalls Öl nachfüllen. Je nach Vorschrift des Herstellers ist diese Überprüfung bei warmem oder kaltem Motor durchzuführen. Bei bestimmten Modellen kann der Ölstand dank einer elektronischen Anzeige abgelesen werden. Bei uns erhalten Sie auch Motoröl zum Nachfüllen!
Marcel Weitz
Bei allen Modellen ist der Ölpeilstab am Motorblock in Form eines skalierten Stabs mit den Markierungen „Mini/Maxi“ vorhanden, mit dessen Hilfe die exakt benötigte Schmierstoffmenge nachgefüllt werden kann.
Marcel Weitz
Man wechselt nicht nur das Öl, sondern auch gleichzeitig den Filter! Das Öl legt im Betrieb einen konstanten Weg durch den Motorblock zurück und läuft ständig über einen Filter, der die Verunreinigungen zurückhält. Um seine Aufgabe optimal zu erfüllen sollte er regelmäßig ausgetauscht im Rahmen eines Ölwechsels getauscht werden.
Marcel Weitz